Amtskopf_953_300_ffw_rund

capLeft

capRight

boxTopLeft

Notruf und Feuerwehr

boxTopRight

Notruf

Feuerwehr

Jugendwehr



Feuerwehr und Rettungsdienst







Polizei







Notruf und seine notwendigen Mindestangaben
































 

boxBottomLeft

boxBottomRight

Die Rufnummern für Not- und Rettungsfälle, können bei Mobiltelefonen auch ohne gültige Karte oder Einwahlcode gewählt werden!

p_Highlighted


112

p_Highlighted


110

p_Highlighted

Wir möchten Ihnen hier die Mindestangaben für einen genauen Notruf vorstellen. Der von Ihnen getätigte Notruf mit der Telefonnummer 112 ist für Sie gebührenfrei. Mit einem Anruf über die 112 gelangen Sie in eine Rettungsleitstelle. In und um Friedland erreichen Sie über die 112 die Leitstelle des Landkreises Mecklenburg-Strelitz in Neustrelitz. Der dortige Mitarbeiter kann die benötigte Hilfe am schnellste in die richtigen Bahnen leiten, wenn Sie sich an folgendes Schema halten:
Wo ist es passiert?
Ortsangabe - Ort, Straße, Hausnummer und weitere ergänzende Angaben. Sie sind am Unfallort fremd, dann fragen sie Passanten und bitten um Hilfe bei der Ortsbestimmung. Beim Ort des Notfalles gilt: Je genauer die Ortsangabe ist, desto weniger Zeit benötigen die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle zu gelangen.
Was ist passiert?
Umschreiben Sie das Ereignis bitte mit Stichworten, z. B. Verkehrsunfall, Feuer, verletzte Person oder Ähnliches
Für Autobahnen ist die Kilometerangabe und vor allem die Fahrtrichtung von entscheidender Bedeutung, denn ein Wenden der Einsatzfahrzeuge auf Autobahnen ist nicht oder frühestens an der nächsten Aus- bzw. Auffahrt möglich. Eine genaue Ortsangabe könnte folgendermaßen sein: Bundesstraße B 197 Fahrtrichtung von Neubrandenburg nach Friedland Kilometer 11,5 bzw. wenn die Kilometerangabe nicht gefunden wird, dann den Standort zwischen dem nächsten und gerade paasierten Ort.
Wie viele Verletze oder Erkrankte?
Bitte teilen Sie der Leitstelle möglichst genau die Anzahl der Verletzten bzw. Erkrankten mit, bei größeren Unfällen reicht eine Schätzung aus. Ihre Schätzung sollte den Umständen entsprechend so genau als möglich sein.
Welche Art der Verletzung oder Erkrankung?
Bitte nennen Sie uns auch die Art der Verletzung oder Erkrankung, damit alle geeigneten Einsatzkräfte und -mittel gleich entsandt werden können. Das Nachalarmieren von Einsatzkräften und -mitteln bedeutet immer einen größeren für den Verletzten / Erkrankten nachteiligen Zeitverzug
Wer meldet das Ereignis?
Nennen Sie uns bitte ihren Name und eine Rückrufnummer für Nachfragen und falls möglich bleiben Sie in Reichweite dieses Apparates. Erwarten Sie unsere Einsatzkräfte zwecks örtlicher Einweisung Erste Hilfe und Eigenschutz geht aber in jedem Fall vor.

Bitte bewahren Sie Ruhe während des Telefonates.
Auch für sie scheinbar unwichtige Nachfragen können für die Alarmierung der Rettungskräfte und deren Einsatzdurchführung entscheidend sein.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Leitstellenmitarbeiters, die er Ihnen am Ende des Gespräches gibt.
Leisten Sie wenn möglich Erste Hilfe, machen Sie sich in jedem Fall bemerkbar und weisen Sie die Fahrzeuge ein.

footerCapLeft

[Start] [Rathaus] [Ortsrecht] [Aktuelles] [Informationen] [Partnerschaft] [Impressum]

Copyright (c) 2007 by Stadt Friedland i. M.. Alle Rechte vorbehalten

footerCapRight